Dentallabor Andreas Gscheidle
Zahnersatz vom Meister  -  schwäbisch, ehrlich, gut!

Zahnzusatzversicherung

Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln sind Ihre schönste Visitenkarte.

Mit einer für Sie passenden Zahnzusatzversicherung erwerben Sie das Recht auf die Erstattung hochwertiger zahnärztlicher und zahntechnischer Behandlungsleistungen.

Unter www.gebizz.de finden Sie einen der führenden Online-Rechner zur Zahnzusatzversicherung. Hier wählen Sie gezielt aus einem repräsentativen Angebot von Versicherern aus.

Dabei können Sie kostenfrei Angebote von Zahnzusatzversicherern direkt vergleichen und beurteilen.

Stiftung Warentest und die Zeitschrift Finanztest hat neue Veröffentlichungen über Zähne, Zahnersatz und Zusatzversicherungen

Jeder achte Mensch in Deutsch­land läuft mit Zahnlü­cken herum, weil er sich teure Kronen, Brücken oder Implantate nicht leisten kann. Der Zuschuss der Krankenkasse reicht oft bei weitem nicht. Mit einer leistungs­starken privaten Zahn­zusatz­versicherung vergeht Kunden hingegen nicht das Lachen. Von den 189 Angeboten im aktuellen Test (aus Finanztest 8/2014) haben 55 ein Sehr gut für ihre Zahn­ersatz­leistungen erhalten.

Der Kassen­zuschuss reicht nicht

Mehr als 40 Prozent der Deutschen können sich teuren Zahn­ersatz nicht leisten. Jeder Achte läuft sogar mit Zahnlü­cken herum, ergab eine repräsentative Umfrage des Markt­forschungs­unter­nehmens GfK für die Zeit­schrift Apotheken Umschau. Mit einer privaten Zusatz­police können gesetzlich Versicherte die Finanzierungs­lücke weit­gehend schließen.

Geld für schönere Lösungen

Die gesetzliche Krankenkasse beteiligt sich nur an den Kosten für die Regel­versorgung. Das ist eine güns­tige Stan­dard­lösung, die für jeden Befund fest­gelegt ist. Aus medizi­nischer Sicht ist dagegen nichts einzuwenden. Es gibt jedoch oft schönere oder schonendere Lösungen: Die zahn­farbene Keramikkrone ersetzt zum Beispiel eine Krone aus einer Metall­legierung ohne Gold­anteil. Und ein Implantat macht eine Brücke über­flüssig, für die Nach­barzähne abge­schliffen und über­kront werden müssten. Allerdings: Diese Lösungen sind um ein Vielfaches teurer, weil der Zahn­arzt sein Honorar dann teil­weise oder ganz nach der teureren privaten Gebühren­ordnung (GOZ) berechnet und auch für Material- und Labor­kosten höhere Preise gelten.

Viel mehr sehr gute Angebote ab 13 Euro im Monat

       

Hier hilft eine Zusatz­versicherung. Die Zahl der sehr guten Angebote ist stark gewachsen. Es lohnt sich deshalb für Kunden, die schon eine Versicherung haben, ihre Police zu über­prüfen. Die Note Sehr gut für ihre Zahn­ersatz­leistungen erreichten 55 der 189 Tarife im aktuellen Test. Sie decken zusammen mit dem ­Anteil der Krankenkasse auch bei teurem Zahn­ersatz 80 bis 95 Prozentder Rechnung. Sie kosten einen 43-jährigen Modell­kunden zwischen 13 und 47 Euro im Monat. 

 
www.google.com/analytics